Reisen - Kreativ unterwegs - DIY-Projekt

Reisen - Kreativ unterwegs - DIY-Projekt
Reisen - Kreativ unterwegs - DIY-Projekt

Hallo und herzlich willkommen im Blog von natalehle.de. Schön, dass Sie hierher gefunden haben. Sommerzeit ist Reisezeit. Vom Alltag abschalten, gemeinsam Zeit mit der Familie verbringen, neue Orte kennenlernen und für die kommende Zeit Energie tanken – das alles verbinden wir mit Urlaub. Einfach mal entspannen! Und natürlich möchte man die schönsten Urlaubserinnerungen auf Papier festhalten. Dies kann man auf verschiedene Arten tun: auf Fotografien, in Reisetagebüchern oder auch im Art Journal. Als Art Journal bezeichnet man ein „Kunsttagebuch“, in dem man eigene kreative Ideen in Form von Skizzen, Collagen, Fotos, Wörtern, etc. sammelt. Es eignet sich aber auch hervorragend zum Festhalten von Urlaubserinnerungen.


In meiner heutigen Folge von „Creative ideas to go“ zeige ich Ihnen ein kleines Reisemalset für das Einfangen von Impressionen unterwegs und berichte von meinen persönlichen Erfahrungen, Urlaubserinnerungen auf kreative Art und Weise festzuhalten.


Reisen - Kreativ unterwegs - DIY-Projekt
Reisen - Kreativ unterwegs - DIY-Projekt, Reisemalset

 

Mein Reisemalset beinhaltet folgende Malutensilien:


- einen Aquarellblock mit Spiralbindung „Carnet de Voyage“ von Hahnemühle. Das Aquarellpapier hat eine Grammatur von 400g/m² und ist sehr gut geeignet für verschiedene Aquarelltechniken;


- Aquarellstifte in verschiedenen Farben. Sie kann man sowohl zum Aquarellieren als auch zum Zeichnen und Skizzieren verwenden;


- Wasserpinsel in verschiedenen Größen. Diese Pinsel haben einen Wassertank, den man mit Wasser befüllen kann. Ich finde sie sehr praktisch für unterwegs, da man keinen zusätzlichen Wasserbehälter braucht. Qualitativ hochwertige Wasserpinsel haben dabei den Vorteil, dass das herauskommende Wasser gleichmäßig verteilt wird;


- Tuschestifte in unterschiedlichen Stärken, die sowohl zum Skizzieren als auch in Kombination mit den Aquarellstiften verwendet werden können;


- einen Skizzenblock im Taschenformat;


- einen Bleistift und ein Radiergummi;


- einen Anspitzer.


Meine Malutensilien habe ich in einer alten Reißverschlusstasche für mobile Geräte verstaut. Mit ihrer kompakten Größe von ca. 23 cm x 30 cm passt sie in fast jedes Handgepäck. Da die Tasche gefüttert ist, kann man sie zusätzlich als Malunterlage (z. B. auf dem Schoß) benutzen.

 

Im Urlaub finde ich oft Entspannung in Dingen, die ich gerne tue. Andererseits möchte ich etwas Neues, Unbekanntes erleben oder ausprobieren. Das Pleinair, also das Malen unter freiem Himmel, fand ich schon immer spannend. So nutzte ich meinen Kurzurlaub, um Erfahrungen in der Freilichtmalerei zu sammeln. Dabei standen nicht das Ergebnis, also das fertige Bild für mich im Vordergrund, sondern die Sinneseindrücke vor Ort – das schöne Wetter, das Licht, das Rauschen des Windes in den Bäumen, etc.

 

Reisen - Kreativ unterwegs - DIY-Projekt
Reisen - Kreativ unterwegs - DIY-Projekt, die Skizze, die ich vor Ort gemacht habe
Reisen - Kreativ unterwegs - DIY-Projekt
Reisen - Kreativ unterwegs - DIY-Projekt, das Foto zum Aquarellbild


So entstand dieses Aquarellbild "Am Parkteich". Ich habe vor Ort eine Skizze dazu angefertigt und ein paar Fotos gemacht, um den Lichteinfall einzufangen. Zu Hause habe ich das Bild mit Aquarellfarben vervollständigt. Dabei wollte ich die vielen Grünnuancen, das durch die Bäume scheinende grelle Sonnenlicht und das geschäftige Treiben der Enten in meinem Bild festhalten.

Reisen - Kreativ unterwegs - DIY-Projekt
Reisen - Kreativ unterwegs - DIY-Projekt, Aquarellbild "Am Parkteich"

Reisen - Kreativ unterwegs - DIY-Projekt
Reisen - Kreativ unterwegs - DIY-Projekt, Skizze mit Tuschestiften


Nicht aus jeder Skizze entsteht ein fertiges Bild. Das Anfertigen von Skizzen im Allgemeinen dient nicht nur der Schulung von zeichnerischen Fertigkeiten. Skizzen sind hervorragend dafür geeignet, um Eindrücke festzuhalten.


Oft hat man beim Zeichnen im Freien nur eine kurze Zeitspanne, um bestimmte Ereignisse zu dokumentieren. Dies trifft insbesondere dann zu, wenn man zum Beispiel Tiere zeichnet. Bei einer Skizze mit einem Blei-, Kohle- oder Tuschestift, also ohne Verwendung von Farbe, konzentriert man sich zwangsläufig auf das Wesentliche des zu zeichnenden Objekts. Eine Schar von Enten auf diesem Bild, die sich vor meiner Parkbank versammelten, bot mir Gelegenheit, ein paar von Ihnen zu zeichnen.


Dieses Bild habe ich mit den mitgebrachten Aquarellstiften und den Wasserpinseln in meinem Hotelzimmer angefertigt. Es zeigt die Aussicht aus meinem Fenster auf ein weiteres Gebäude des Hotelkomplexes.


Aquarellstifte verhalten sich anders als Aquarellfarben. Im Gegensatz zu Aquarellfarben haben sie nicht so gute Fließeigenschaften und jeher matte, gedämpfte Farben. Nichtsdestotrotz erweisen sie sich als sehr praktisch, wenn man unterwegs zeichnet, weil sie so unkompliziert in der Anwendung sind.

Reisen - Kreativ unterwegs - DIY-Projekt
Reisen - Kreativ unterwegs - DIY-Projekt, Aquarellbild "Blick aus dem Fenster"


Leider ist jeder Urlaub irgendwann mal vorbei. Reich an Eindrücken und Erfahrungen, erholt und mit ein paar weiteren Skizzen im Gepäck freue ich mich schon auf das nächste Mal. Und wenn das Reisefieber Sie mal wieder packt, denken Sie nicht nur an Ihre Fotokamera, sondern vielleicht auch an einen Skizzenblock und ein paar Stifte.


Vielen Dank für Ihren Besuch bei natalehle.de und bis zum nächsten Mal, Ihre Natalia

Kommentar schreiben

Kommentare: 0