Rezept - Wirsing-Lasagne - DIY

Rezept – Rezept – Quarkcreme mit Bratapfel und Weihnachtsplätzchen - DIY
Rezept – Wirsing-Lasagne

Hallo und herzlich willkommen im Blog von natalehle.de! Schön, dass Sie vorbeischauen.


In meiner Serie „Einfach lecker“ gibt es einfache und leckere Rezepte passend zu den Jahreszeiten zum Nachkochen oder auch als Inspiration für Ihre eigenen Kochkreationen. Das heutige Rezept ist eine Wirsing-Lasagne mit Kräutern und einer fruchtigen Tomatensoße. Guten Appetit!

Zutaten für zwei Portionen:

 

-  ca. 400 g Wirsing

-  1 mittelgroße Zwiebel

-  1 Dose Tomaten (400 g, stückig)

-  ca. 100 ml Weißwein (alternativ Wasser od. Gemüsebrühe)

-  ca. 100 ml Sahne

- Lasagneblätter nach Bedarf

- Öl zum Braten (1 - 2 EL, z. B. Sonnenblumenöl)

- Salz

- Pfeffer

- Zucker (ca. 1 EL)

- je 1 TL Rosmarin und Thymian (getrocknet od. frisch)

- Muskatnuss gemahlen

- ca. 150 - 200 g Gouda (nach Geschmack)

- Fett für die Form

 

 

Zubereitung:

 

 

Wirsing putzen, evtl. waschen und in Streifen schneiden. Zwiebel schälen und hacken bzw. würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin glasig andünsten. Wirsingstreifen hinzufügen, salzen, pfeffern, mit Muskatnuss abschmecken. Zucker hinzufügen und den Wirsing kurz anbraten. Mit Weißwein ablöschen und den Wirsing bei mittlerer Hitze weich köcheln lassen (ca. 15 min). Zum Schluss Sahne hinzufügen und die Soße weitere 5 min ziehen lassen.

Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Die Tomaten aus der Dose in einem Topf zusammen mit Rosmarin und Thymian zur einer Soße köcheln lassen (ca. 10 min). Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Tomatensoße, den Wirsing und  ungegarte Lasagneblätter in eine gefettete Auflaufform schichtweise einfügen, mit Tomatensoße und der Schicht Wirsing abschließen. Mit Käse bestreuen und die Lasage im Ofen ca. 20 - 25 min goldbraun überbacken.

 

Bis zum nächsten Mal, wenn Sie mögen! Ihre Natalia

Kommentar schreiben

Kommentare: 0