Dekoration - Herbstlicher Türkranz aus Hortensienblüten - DIY-Projekt

Dekoration - Herbstlicher Türkranz aus Hortensienblüten - DIY-Projekt
Dekoration - Herbstlicher Türkranz aus Hortensienblüten - DIY-Projekt

Hallo und herzlich willkommen im Blog von natalehle.de! Schön, dass Sie hierher gefunden haben.

 

Es gibt Gartenpflanzen, die bei richtiger Pflege und einem geeigneten Standort das ganze Jahr über attraktiv sind. Dazu gehören Bauernhortensien. An einem geschützten halbschattigen oder schattigen Standort, mit guter Wasserversorgung, insbesondere an heißen Sommertagen, bereiten sie ihren Besitzern das ganze Jahr über einen wunderschönen Anblick. Im Frühjahr erfreuen sie mit einem frischen Blattgrün. Ab Juni erscheinen bis zu 15 cm im Durchmesser große Blüten, die sowohl im Herbst als auch im Winter hübsch aussehen.

 

Hortensienblüten eignen sich hervorragend für Trockengestecke aller Art. Sie trocknen langsam, behalten dabei ihre Form und Farbe und sind somit ein schöner Anblick in den Wintermonaten. In meiner heutigen Folge von „Creative ideas to go“ gestalte ich einen Türkranz aus Hortensienblüten.

 

Für dieses DIY-Projekt benötigen Sie folgende Materialien und Werkzeuge:


- einen Steckschaumring in der gewünschten Größe (mein Steckschaumring ist 20 cm im Durchmesser);


- frische Hortensienblüten;


- Blumendraht;


- eine bis zwei Servietten mit passendem Motiv;


- Serviettenkleber und einen Pinsel zum Auftragen;


- eine Schere;


- optional: Blattmetall in gewünschter Farbe (ich verwende die Farbe Gold) sowie Anlegemilch, Überzugslack und einen weichen Pinsel.

Dekoration - Herbstlicher Türkranz aus Hortensienblüten - DIY-Projekt
Dekoration - Herbstlicher Türkranz aus Hortensienblüten - DIY-Projekt, Materialien


Schritt 1: Rückseite des Steckschaumrings gestalten


Hängt Ihr fertiger Hortensienblütenkranz an einer Glastür oder Fensterscheibe, empfiehlt es sich, nicht nur dessen Vorder-, sondern auch die Rückseite zu gestalten. Die Rückseite meines Steckschaumrings besteht aus Kunststoff. Ich habe mich für dessen Gestaltung für die Serviettentechnik entschieden, da sie schnell zu realisieren ist und man damit schöne Ergebnisse erzielt.


Dekoration - Herbstlicher Türkranz aus Hortensienblüten - DIY-Projekt
Dekoration - Herbstlicher Türkranz aus Hortensienblüten - DIY-Projekt, Schritt 1a



Für die Serviettentechnik benötigt man nur wenige Materialien: Servietten, Serviettenkleber und einen Pinsel.


Ich habe mich für ein Motiv mit Kirschblüten entschieden. Die Kirschblüten passen zwar nicht zur Jahreszeit, dafür stimmen die Farbe und die Form des Motivs. Da ich die Rückseite des Steckschaumrings zusätzlich mit Blattmetall vergolden möchte, tritt das Motiv im Ergebnis in den Hintergrund.



Für die Serviettentechnik verwendet man nur die oberste bedruckte Papierschicht der Serviette. Sie wird von den restlichen Papierschichten getrennt und mittels Serviettenkleber auf die Fläche aufgeklebt.


Schöne Ergebnisse bekommt man, wenn man auf die Anordnung des Motivs achtet. Da die Papierschicht sehr dünn ist, können unterschiedliche Teile des Motivs so zusammengesetzt werden, dass man die Übergänge im Nachhinein nicht sieht.


Ist die komplette Fläche mit dem Serviettenmotiv beklebt, lässt man sie gut trocknen. Zum Schluss schneidet man das überschüssige Papier weg und versiegelt die Fläche mit einer weiteren Schicht Serviettenkleber.

Dekoration - Herbstlicher Türkranz aus Hortensienblüten - DIY-Projekt
Dekoration - Herbstlicher Türkranz aus Hortensienblüten - DIY-Projekt, Schritt 1b


Schritt 2: Rückseite des Steckschaumrings vergolden


Dieser Schritt ist optional. Um die Herbstfarben in meinem Türkranz einzufangen, habe ich die Rückseite des Steckschaumrings mit Blattmetall vergoldet. Dafür bestreicht man die Fläche, an der das Blattmetall haften soll, mit Anlegemilch, wartet, bis die Fläche angetrocknet ist (laut Anleitung), und bringt das Blattmetall auf die entsprechenden Flächen vorsichtig auf. Das überschüssige Blattmetall entfernt man mit einem weichen Pinsel. Zum Schluss wird die komplette Fläche mit Überzugslack versiegelt.


Dekoration - Herbstlicher Türkranz aus Hortensienblüten - DIY-Projekt
Dekoration - Herbstlicher Türkranz aus Hortensienblüten - DIY-Projekt, Schritt 2a
Dekoration - Herbstlicher Türkranz aus Hortensienblüten - DIY-Projekt
Dekoration - Herbstlicher Türkranz aus Hortensienblüten - DIY-Projekt, Schritt 2b



Schritt 3: Vorderseite des Steckschaumrings gestalten


Als Nächstes wird die Vorderseite des Steckschaumrings mit frischen Hortensienblüten dekoriert. Man teilt die Blütendolde in einzelne Abschnitte auf, so dass die Stiele 1,5 cm bis 2 cm Länge besitzen. Kürzere Stiele verlängert man zusätzlich mit Blumendraht.

Dekoration - Herbstlicher Türkranz aus Hortensienblüten - DIY-Projekt
Dekoration - Herbstlicher Türkranz aus Hortensienblüten - DIY-Projekt, Schritt 3a

Dekoration - Herbstlicher Türkranz aus Hortensienblüten - DIY-Projekt
Dekoration - Herbstlicher Türkranz aus Hortensienblüten - DIY-Projekt, Schritt 3b



Die Stiele steckt man bis zum Blütenansatz in den Steckschaum, bis die gesamte Fläche mit Hortensienblüten bedeckt ist.


Zum Schluss habe ich den Türkranz mit goldfarbenem Draht umwickelt und eine Aufhängung aus passendem Stoffband mithilfe von Blumendraht daran befestigt.


Dekoration - Herbstlicher Türkranz aus Hortensienblüten - DIY-Projekt
Dekoration - Herbstlicher Türkranz aus Hortensienblüten - DIY-Projekt, Vorderseite
Dekoration - Herbstlicher Türkranz aus Hortensienblüten - DIY-Projekt
Dekoration - Herbstlicher Türkranz aus Hortensienblüten - DIY-Projekt, Rückseite

 

Übrigens, die einzelnen Hortensienblüten des Türkranzes lassen sich wunderbar mit Blattmetall vergolden. Hübsch sehen auch kleine Perlen, die man in die Mitte der einzelnen Blüten setzen kann. Aber auch klassisch mit einer Schleife aus Stoffband ist der Türkranz ein Hingucker.

 

Tipp: Eine weitere Variante des Türkranzes aus Hortensienblüten finden Sie in meinem Blog-Artikel Dekoration - Herbstlicher Türkranz aus Hortensienblüten, Lampenputzergras und Heiligenkraut - DIY

 

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Dekorieren! Bis zum nächsten Mal, Ihre Natalia

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Luna (Donnerstag, 19 November 2015 22:18)

    Super schön und tolle Anleitung! Schade, dass es ab morgen schneien soll :-)

  • #2

    www.natalehle.de (Freitag, 20 November 2015 11:21)

    an Luna: Vielen Dank für den netten Kommentar, ich habe mich sehr gefreut :-)! LG, Natalia